Hericium

Der Hericium-Pilz, auch Igelstachelbart genannt, ist ein delikater Speisepilz und auch in Mitteleuropa wild wachsend. Der Hericium ist auch in Deutschland u.a. von der TU Weihenstephan wissenschaftlich untersucht worden. In diesen und anderen weltweiten Untersuchungen wurden seine Inhaltsstoffe und Einsatzgebiete erforscht.

Wie und wann der Hericium sinnvoll in der Therapie eingesetzt werden kann, erfahren Sie entweder über die Hotline der Gesellschaft für Vitalpilzkunde +49 821 49708700 (in Deutschland kostenlos unter 0800 0077889) zu normalen Bürozeiten oder im Internet unter www.vitalpilze.de.

Ich verwende den gesamten Pilz, nur dies garantiert beste Qualität!